?

Log in

 
 
08 April 2012 @ 01:37 pm
Reisereporter: Amerika, Land of my Dreams  

Wenn ich euch jetzt fragen würde, was ein Ziel ist dass ihr unbedingt einmal erreichen möchtet, würden jedem von euch bestimmt direkt drei bis vier Sachen einfallen.
Jeder Mensch hat Träume oder Ziele, die vielleicht im Moment unerreichbar scheinen, man sich aber irgendwann einmal verwirklichen möchte. Für mich ist eins davon zum Beispiel, ein eigenes Café/Buchladen. Als Leser meines Buchblogs sieht vielleicht einer eurer Träume ähnlich aus.

Einen anderen Traum von mir möchte ich auch jetzt etwas genauer vorstellen, denn Thomas Cook sucht diesen Monat noch zum letzten Mal nach Reisereportern. Aber auch so bekämpft dieser Beitrag etwas mein konstantes Fernweh.

Also, mein Traumziel schon seit ich ganz klein war, ist Amerika. Ich weiß, so langsam wird es langweilig, da es das Traumziel vieler Blogger zu sein scheint, aber ich bin eben mit diesem Traum groß geworden.
Schon in der Grundschule wurde ich mit ersten Amerikanern konfrontiert (wir leben in der Nähe einer US Military Base), lernte schon früh eine Sprache die ich auch heute noch lieber spreche als Deutsch, und fand damals wie heute die Kultur, die Menschen, die Sprache und die Mentalität faszinierender als fast alles was Deutschland zu bieten hat.

Früher hat eine meiner Schwestern immer Witze darüber gemacht, dass sie den Mann heiratet, der ihr einen Urlaub im Burj Al Arab Hotel in Dubai (das teuerste Hotel der Welt) ermöglicht.
Meine andere Schwester wollte, bevor sie 30 ist, einmal nach Australien (ihr Traumland, und sie hat es gemacht, seit fast 2 Monaten ist sie nun schon Down Under und liebt es dort).

Warum ich euch das erzähle? Weil ich mir daraus meine eigenen Ziele gebastelt hat. Bis ich 30 werde, möchte ich gerne eins von drei Dingen getan haben:

Einen Spaziergang über die Brooklyn Bridge in New York.

Die Golden Gate Bridge in San Francisco passieren (zu Fuß oder im Auto).

Ein Spaziergang down Santa Monica Boulevard in Los Angeles.

Ggf. wäre ich auch bereit, denjenigen zu heiraten, der mir alle drei Dinge ermöglicht. ;)

Natürlich gibt es in Amerika noch einiges mehr zu sehen, und noch einige Träume mehr die ich mir erfüllen möchte. Man sagt doch nicht umsonst das Amerika das “Land of Dreams” ist, let’s just hope they do come true someday!

Originally published at hokukabo. You can comment here or there.

Tags: ,
 
 
 
Jules: Other: Snow White | Applesdiapadme on April 8th, 2012 04:48 pm (UTC)
Och ja, einmal angucken muss schon sein. Die USA wäre jetzt nicht mein ultimatives Traumziel, aber wäre schon mal eine Option :) Gibt tausend tolle Dinge dort zu entdecken (und seit ich die John Green Bücher lese zieht's mich auch so auf Erkundungstour, irgendwie).